DG-1001Club_neo_im_Landeanflug

Schulungsdoppelsitzer der nächsten Generation

Die DG1001Club neo bildet den Einstieg für Vereine. Mit ihr haben wir das neueste Schulungsflugzeug auf dem Markt, welches sich hervorragend für die Grund- und Fortgeschrittenenschulung eignet. Mit 18m Spannweite und neuen „neo“ Winglets lassen die Flugeigenschaften nichts zu wünschen übrig. Hervorragende Langsamflug- und Überzieheigenschaften erlauben dem Piloten stets die Kontrolle über das Fluggerät zu behalten.  Vor allem für die Schulung ein wichtiger Faktor.

Serienaustattung

Die DG1001Club neo wird mit folgender Serienausstattung angeboten:

  • 18m Spannweite mit neo Winglets
  • Finish in T-35 UP Vorgelat
  • Flügel in Kohlefaser-Bauweise
  • Flügelteilung
  • Doppelstöckige Bremsklappen
  • Große Flügelräder
  • Automatische Ruderanschlüsse an allen Rudern
  • 3-D-Turbulatoren und Abdichtung aller Ruderflächen
  • Leicht zugängliche Trimm Box integriert im Seitenleitwerk
  • Kugelgelagertes Spornrad
  • Federgedämpftes Hauptfahrwerk mit Scheibenbremse und 3″-Bugrad
  • Bug- und Schwerpunktkupplung
  • Piggott-Haken mit Feststellbremse
  • VHF-Antenne im Seitenleitwerk
  • Adapter für Prandtl- M- Rohr
  • Kennzeichen in Wunschfarbe, geklebt
  • Innovatives Sicherheitscockpit
  • Vorbereitet für die Installation von OFlaschen
  • 4-Punkt Drehschloss-Gurte
  • Sitzkissen, energieabsorbierend
  • Kopfstützen
  • Hauben Tuch
  • eingeflogen und abholbereit ab Werk Bruchsal
Optionen

Für die DG1001Club neo bieten wir unter anderem folgende Optionen an:

  • Vorbereitung für Wasserballast
  • Wasserballastanlage komplett
  • 17,2m Acro Flügelenden
  • 20m Flügelenden mit neo Winglets
  • Einziehfahrwerk mit 3″ Bugrad
  • Haubenwarnung
  • ggf. Fahrwerkswarnung
  • Trimmgewicht Kästen im vorderen Cockpit
  • Halterung für O2-Flasche
  • Batterie 12V / 14Ah für Seitenflosse
  • Gepäckraumbatterie Bleigel od. LiFePo
  • Blitzer in Rumpfnase
  • Rückenlehne für vorderes Cockpit
  • 5-Punkt Gurtsystem
  • Gadringer Gurte
  • Zusätzliche Kartentasche am hinteren Sitz
  • Spornkuller
  • Satz Trimmgewichte
  • Verzurrösen an Tragflügel
  • FLARM Antenne Dolba BD12 in Seitenleitwerk
  • Transpondervorbereitung

Weitere Ausstattungen auf Anfrage.

Gerne bieten wir Ihnen Ihr Flugzeug inkl. Avionik und Anhänger an. Kontaktieren Sie hierzu bitte unseren Vertrieb und lassen Sie sich von uns individuell beraten.

 

Technische Daten

 

Spannweite m   18
Flügelfläche   16.7
Streckung /   19.4
Länge m   8.6
Höhe m   1.8
Höchstgeschwindigkeit km/h   270

geringstes Sinken (einsitzig)

m/s  

0.62 (84km/h)

Leermasse (mit Grundinstrumentierung)  ca. kg   400
Wasserballast Flügel (optional) l   160
Überziehgeschwindigkeit (bei 550kg) km/h   67
max. Abflugmasse kg   750
max. Abflugmasse für Kunstflug (Cat. A) kg   630
       

 

Schulung auf höchstem Niveau

Die Schulung bildet den Kern in jedem Verein. Sie stellt die Weichen für eine erfolgreiche Ausbildung zum Segelflug-Pilot.

Mit der DG1001Club neo bekommen Sie das perfekte Flugzeug um Ihre Schüler vom ersten Start bis zum Scheinerhalt und auch darüber hinaus erfolgreich zu begleiten.

Fliegen – einfach und sicher

Die neo Winglets der DG1001Club wurden speziell für die Schulung entwickelt. Das Handling ist damit harmonischer und die Stall-Eigenschaften sind, wie bei einem Schulungsdoppelsitzer gewünscht, sehr gutmütig.  Gepaart mit der für Schulungsflugzeuge ausgezeichneten Leistung wird jeder Start effektiv genutzt und Lernerfolge stellen sich schnell ein.

Mehr erfahren

Langsamflug:

Bei vorderen Schwerpunktlagen lässt sich die DG1001Club neo stabil im Sackflug halten. Nimmt man den Schwerpunkt mit Hilfe der Trimmgewichte stufenweise zurück, nimmt die Tendenz zum Abkippen langsam zu. Das Flugzeug bleibt jedoch über den gesamten Schwerpunktbereich einfach steuerbar und beendet beim Nachlassen des Knüppels zügig den überzogenen Flugzustand.

Trudeln:

Stellt man den Schwerpunkt über die Trimmgewichte in den hinteren Bereich, kann man die DG1001Club neo hervorragend für Trudeleinweisungen verwenden. Das Flugzeug lässt sich über Standardverfahren ein- und ausleiten und weist das Verhalten moderner Kunststoffflugzeuge auf.

Anders als Flugzeuge älterer Generationen trudeln moderne Kunststoffflugzeuge abwechseln steil und flach. Eine Eigenschaft, die sich mit alten Schulungsdoppelsitzern in Gemischt- oder Holzbauweise nicht simulieren lässt. Mit der DG1001Club neo werden so die Schüler gezielt auf das Flugverhalten moderner Flugzeuge vorbereitet.

Leistung:

Die Flugleistungen in 18m sind mit denen alter Standardklasse Flugzeuge vergleichbar. Somit ist das Flugzeug auch für Überlandflüge hervorragend geeignet.

DG-Finish

Flexibel wie kein anderer

Die DG1001Club neo bildet den Grundstein der DG1001 Familie. Verschiedene Optionen machen das Flugzeug so flexibel wie kein anderes. Ob Spannweite, Fahrwerk, Wasserballast oder sogar Antrieb. Mit dem DG1001 Baukastensystem können wir das Flugzeug an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Mehr erfahren

Spannweiten

Dank der serienmäßig enthaltenen Trennstelle kann die DG1001Club neo mit verschiedenen Spannweiten geflogen werden.

  • In der Basisvariante wird die DG1001Club neo mit 18m Spannweite und neo Winglets ausgeliefert. Ideal für die Schulung und Genussflüge
  • Mit 17.2m Spannweite wird die DG1001 zur Kunstflugmaschine. Sie ist sogar für Figuren der Cat. A zugelassen, womit sie sich nicht nur hervorragend für die Kunstflugausbildung eignet, sondern dem Piloten auch ermöglicht weiterführende Programme und Figuren zu fliegen
  • Auch die neuen 20m neo Außenflügel können angebracht werden. Die Leistung nimmt damit deutlich zu und Streckenflieger kommen in den Genuss eines 20m Doppelsitzers! Diese Option empfehlen wir in Zusammenhang mit einem Einziehfahrwerk und ggf. einer Wasserballastanlage um die Vorzüge der 20m Enden vollends zu nutzen.

 

Fahrwerksvarianten

Das serienmäßige Festfahrwerk ist perfekt für Vereine und Flugschulen geeignet, die nach einem einfachen, robusten Schulflugzeug suchen. Soll das Flugzeug aber neben der Schulung auch anderen Rollen gerecht werden, kann alternativ auch ein Einziehfahrwerk eingebaut werden. Diese Option lässt sich auch bei DG nachrüsten. Das mechanische Einziehfahrwerk ist in Höhe und Position identisch zum festen Fahrwerk. Auch das Bugrad bleibt erhalten. Eine ideale Kombination für den Vereinsbetrieb.

 

Antriebe

bei Bedarf können wir Ihr Flugzeug für den Einbau eines FES oder eines Turbo Systems vorbereiten. Natürlich lässt sich der Antrieb auch von vorneherein verbauen. Ein interessanter Aspekt auch im Hinblick auf den Werterhalt.

 

Wasserballast

Um das Flugzeug so einfach und günstig wie möglich zu halten, haben wir auf den Einbau von Wasserballast verzichtet. Für Kunden die später in der Lage sein möchten, ein Wasserballastsystem nachzurüsten, bieten wir eine entsprechende Vorbereitung an. Alternativ kann das System auch von Anfang an verbaut werden. 

 

 

Den richtigen Schwerpunkt setzen!

Die Trimmgewichtskästen im vorderen Cockpit sowie der Trimmkasten in der Seitenflosse bieten ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Wahl des Schwerpunkts. Leichte sowie schwere Piloten können das Flugzeug an Ihre Bedürfnisse anpassen und als Lehrer bekommt man die seltene Gelegenheit den Einfluss der Schwerpunkts auf einfache Art und Weise zu demonstrieren.

Alles zu kompliziert, aufwändig oder gefährlich? Erfahren Sie hier warum das nicht so ist…

Mehr erfahren

Trimmgewichte im Cockpit gehören zum Standard aller Segelflugzeuge. Aber die Möglichkeit, die Zuladung im Cockpit auch in der Seitenflosse mit Gewichten auszugleichen, ist nicht so weit verbreitet. Oftmals dienen diese Gewichte allein der Durchführung von Trudel-Übungen. Aber in der DG1001 Familie kann für alle Flugzustände der Schwerpunkt angepasst werden. 

Vielen ist das Einsetzen der Gewichte aber zu umständlich oder lästig. Der einfachste Weg hierbei ist es, den Kasten einfach leer zu lassen. Man kann den Trimmkasten verwenden, man muss es aber nicht.  Es ist also nicht notwendig vor jedem Start die Gewichte anzupassen. Wie bei anderen Schulungsdoppelsitzern auch, fliegt man dann mit einem kopflastigen Schwerpunkt.

Um die Wahl des richtigen Schwerpunktes so einfach wie möglich zu machen wird jedes Flugzeug mit einer Trimmtabelle ausgeliefert, welche die Ermittlung der richtigen Anzahl Trimmgewichte sehr einfach macht. 

Ein einfacher Weg ist es morgens für die leichteste Pilotenkombination die Trimmgewichte in die Seitenflosse zu stecken. Erst am Abend sollte man dann die Trimmgewichte wieder für den nächsten Tag entfernen.

Einzig für das Trudeln und den Kunstflug ist es Pflicht den Kasten im Heck entsprechend der Tabelle zu befüllen.  

DG-Finish

Sicher durch die Ausbildung

Das moderne Cockpit der DG1001 mit seinen fest verklebten Strukturelementen sorgt für ein Maximum an Sicherheit. Zusammen mit dem durch Stahlfedern gedämpften Hauptrad kann die DG1001Club neo im Crashfall mehr Energie aufnehmen als vergleichbare Flugzeuge. 

Ein hochwertiger Innenraum mit modernem, zeitlosem Design sorgt für den Wohlfühl-Faktor. Die Sitzergonomie erlaubt auch in der Schulungsvariante lange Flüge ohne Ermüdung.  

Mehr erfahren

Um die Sichtbarkeit in der Luft zu verbessern ist für die DG1001 ein Blitzlicht in der Rumpfnase erhältlich.

Die integrierte Elektronik lässt sich mit dem FLARM verbinden und steuert so das Blitzintervall in Abhängigkeit zu den Kollisions-Warnstufen. Das Video veranschaulicht die Funktionsweise.

 

 

 

Fliegen kennt keine Grenzen!

Die DG1001 kann in Ihrer Variante mit Festfahrwerk oder elektrischem Einziehfahrwerk mit einem Handicap System ausgestattet werden. Der sonst für das manuelle Einziehfahrwerk verwendete Hebel an der linken Bordwand wird für die Seitenruderbetätigung genutzt und ermöglicht es auch Menschen mit Handicap die Schönheit unseres Sports zu genießen.

Tipp: Viele Organisationen und Länder unterstützen den Handicap Sport. 

DG-Finish
\

Variable Spannweite

Die Spannweite ist variabel zwischen 17.2m, 18m und 20m. Vom Kunstflug über die Schulung bis hin zum Streckenflug lässt sich die DG1001Club neo so individuell anpassen

\

Fahrwerk

Das feste Hauptfahrwerk mit 5" Rad besitzt ein zusätzliches Bugrad mit 3" im vorderen Rumpfbereich. Alternativ ist auch ein niedriges Einziehfahrwerk erhältlich. Dank dem niedrigen Einstieg eine vor allem in Vereinen beliebte Wahl.

\

Cockpit

Das Sicherheitscockpit kann optional mit 5-Punkt Gurten ausgestattet werden. Die ergonomische Anordnung der Bedienelemente und die hervorragende Sicht geben Sicherheit von Anfang an.

\

Blitzlicht

Dank dem Blitzlicht in der Rumpfnase (optional) wird man schnell erkannt, vor allem wenn es im Platzrundenbereich einmal eng zu geht.

\

Trimmkasten in Seitenflosse

Mit dem Trimmkasten in der Seitenflosse lässt sich bei Bedarf der Schwerpunkt optimieren.